Loading ...

 Bruchköbel  News

• Erfolgreicher Frühlingsempfang der Unternehmer im Stadthaus [Mehr lesen]

• Großes Fußballturnier der Kitas [Mehr lesen]

• Mit Tabletten gegen Stechmücken [Mehr lesen]

Quelle: Stadt Bruchköbel


Norbert Egger Norbert Egger Norbert Egger

Norbert Egger - "Rough Stuff, Vol. 8"

Norbert Egger, der mit seiner Dobro bereits eine Vielzahl archaischer Blues veröffentlichte, präsentiert mit der A-Seite der Single erstmalig einen deutschsprachigen Song: Angesichts des zunehmenden Rechtsextremismus ruft er mit „Wir steh’n gemeinsam gegen rechts“ zum Widerstand gegen die antidemokratischen und faschistischen Kräfte auf.

Komplettiert wird die Single durch „I Hear My Phone Ringing“. Auch in diesem Blues singt Norbert Egger einen politisch engagierten Text, basierend auf einem hypothetischen Ferngespräch mit Martin Luther King im Himmel.

Nachrichten und Wetter mit Sven Weikam

Bruchköbel

Auf Radio 486 hörst Du aktuelle Nachrichten und das Wetter mit Sven Weikam und Katharina Patek.

Schon sehr früh am Morgen werden die ersten Nachrichten im Studio redaktionell bearbeitet und gesprochen. Tagsüber werden die Themen immer wieder aktualisiert.
Du kannst die Nachrichten der letzten Stunde auch im Podcast nachhören: Klick hier


„Schwädze, wie ahm de Schnawwel gewoachse is“

Wir wollen die hessische Mundart pflegen und suchen Beiträge! Geschichten, Anekdoten, Comedy, Witze oder Berichte ... alles geht auf hessisch! Wenn Du Spaß an hessischer Mundart hast, melde Dich bei uns!

Hessen-Herz

the.saandies bei Radio 486

Bruchköbel

the.saandies: In unserem neuen Song gehts um Trennung, Aufbruch und Neubeginn!

the.saandies sind eine Band aus Wien/Österreich, mit Schwerpunkt auf Loungemusik, Pop, mit Bossa, Jazz, Funk und lateinamerikanische Einflüsse; die Texte verarbeiten persönliche Erfahrungen und Gefühle.

Luisa Fiebig, Sabine Fiebig, (Lead-Gesang) Texter, Andreas Wohofsky (Gitarrist, Gesang) Komponist bilden den Kern der Gruppe. Unterstützt werden sie von renommierten Musikern aus der Pop- und Jazzszene Wiens.

Sponsoren & Partner
ETS Energy Bruchköbel Fotovoltaik

Beatclub mit Thorsten Schmidt

Beatclub mit Thorsten Schmidt

Backstage - Trash, Kitsch & Kult, der Beatclub
Eine humorvolle Zeitreise mit tollen Hits für Jung und Junggebliebene mit Thorsten Schmidt.

Jeden Freitag ab 19:30 Uhr
Wiederholungen immer Sonntags und Dienstags um 15 Uhr


Sponsoren & Partner
Azem Bruchköbel

Hannah Stienen
„Lass sie einfach reden“

Bruchköbel

Ein Song, der inspiriert, an sich selbst und die eigenen Träume und Ziele zu glauben!

Die Essener Songwriterin Hannah Stienen veröffentlichte im März ihre neue Single „Lass sie einfach reden“ und schreibt damit den Song für alle, die ihren eigenen Weg gehen und trotz Hatern und Herausforderungen an ihre Träume glauben. Inspiration, Motivation und persönliche Erfahrungen verpackt in 3:05 Minuten Musik.

"Und wenn die Hater wieder spekulier'n, was du nicht kannst, und was das überhaupt so wird, dann lass sie einfach reden"

Hannah Stienen steht für Deutsch-Pop, der bewegt: Tiefgründige Texte, eine klare Stimme, akustische Gitarrenklänge, Melodien mit Ohrwurmcharakter und ein Gefühl von Leichtigkeit. All dies findet man auch in ihrer kommenden Single wieder.
„Lass sie einfach reden“ ist ein Song, der dazu inspiriert, an sich selbst und die eigenen Träume und Ziele zu glauben - egal, was andere meinen besser zu wissen.
"Und du weißt ganz genau, sie reden über dich, sagen's nur leider nicht in dein Gesicht. Insgeheim ist das nämlich Respekt.", singt sie und ermutigt ihre Hörer, dranzubleiben und sich nicht unterkriegen zu lassen.
Nach dem zeitlosen Sound ihrer EP „Löwenkind“ ist Hannahs neuer Sound zeitgemäßer, moderner, etwas elektronischer. Doch mit der Akustikgitarre, der eingängigen Melodie und dem persönlichen Text bleibt sie ihrem Stil und ihren Hörern auf ihre eigene Art und Weise treu.
https://hannahstienen.de

Bruchköbel

Andreas Dorau - "Im Gebüsch"

Andreas Dorau wurde am 19. Januar 2024 zum ersten Mal sechzig. Anlässlich dessen legte er sein neues Album »Im Gebüsch« vor.
Darin lauern 13 Stücke, auf denen Kaleidoskop-artig verschiedene Pop-Realitäten aufblitzen, erstmals auch auf Englisch: »Touristen-Englisch«, wie es Dorau selbst bezeichnet, die Platte als eine Sightseeing-Tour des Pop.
Dabei begibt sich Dorau auf einen Streifzug durch diverse Spielarten elektronischer Musik, wobei eine fröhliche Traurigkeit seine treue Begleitung ist. Außerdem wurden für dieses Album u. a. Gäste wie die Musikerinnen Güner Künier und JJ Weihl (Discovery Zone, Fenster) sowie Brezel Göring (Stereo Total) rekrutiert.

»Im Gebüsch« ist modern, retro und postmodern gleichzeitig. Das kann nur einer, das kann nur Andreas Dorau!

Radio 486 Bruchköbel Broadcast